So viel Individualität wie möglich ...

Ein neues Wohnquartier zu entwickeln ist wie komponieren. Die einzelnen Noten – Häuser, Gärten, Straßen, Wege, Natur – werden wie eine gebaute Komposition aufeinander abgestimmt. Erst die darin lebenden Menschen bringen diese Komposition "zum Klingen". Menschen machen das Stadtquartier zu einem lebendigen Ort – und das RheinQuartier zu einem modernen Lebensraum am Fluss!

Erst die darin lebenden Menschen bringen diese Komposition “zum Klingen”
— Dr. Detlef Naumann, SGP Stadtplaner

Themenquartiere, Gestaltungsleitfaden, Bautypologie

Um den vielfältigen persönlichen Wohnideen und Lebensvorstellungen der Bewohner gerecht zu werden schafft der RheinQuartier Bebauungsplan mit zukunftsorientierter Konzeption und wertvollen Gestaltungsregeln die Voraussetzung für eine Bebauung mit freistehenden Häusern, einseitig angebauten Häusern, Atrium- und Gartenhofhäusern, kleinen Hausgruppen, Stadt- und Ufervillen und Mehrfamilienhäusern.

Harmonisches Quartier in Architektur und Nachbarschaft

Das lebendige RheinQuartier ist komponiert. Es ist an den zukünftigen Bewohnern, die besondere Melodie zum Klingen zu bringen. Hierbei werden die Gestaltungsinstrumente, welche das Aussehen der Häuser und Grundstücke bestimmen, aufeinander abgestimmt.
Ziel ist ein harmonisches Quartier in seiner Architektur und in seinem nachbarschaftlichen Miteinander.

... so viel Abgestimmtheit wie nötig.

Hier erfahren Sie mehr zum Victoriaviertel weiter

Hier entfaltet das Corbusier-Quartier sein Flair weiter

Ihr erster Ausflug auf den Wenzelplatz weiter

Erkunden Sie den historischen Schlosspark-Charmen weiter