Einheitliches Erscheinungsbild und Abschluss zur Rheinaue

Der erste Teil der Gabionenwand ist jetzt im Corbusier-Quartier fertiggestellt. Die Gabionenanlage schafft einen schönen, einheitlichen Abschluss zur Rheinaue. Außerdem entsteht so ein stabiler und sicherer Rahmen für die Grundstücke am Rhein. Die Gabionenkörbe sind mit Naturstein gefüllt und leisten somit auch einen Beitrag zum Naturschutz für z. B. die Mauereidechsen. In den nächsten Tagen beginnen die Arbeiten für die Fortsetzung im Victoriaviertel und am Rheinbogen. Damit entsteht ein einheitliches Erscheinungsbild zum Rhein.