Ein Jahr, neun Monate, 4 Tage: In Rekordzeit bis zum 1. Spatenstich im Rheinquartier.
Die Tief- und Straßenbauarbeiten haben begonnen.

Am 1. Dezember war es soweit! Der feierliche 1. Spatenstich für den Bau der Erschließung und der Straßen im Rheinquartier! In Anwesenheit von Oberbürgermeister Peter Labonte und Landrat Frank Puchtler vom Rhein-Lahn-Kreis wurde von den Rheinquartier-Initiatoren Dr. Thorsten Neumann und Andreas Mangold der Startschuss für den Bau gegeben.

Im Februar 2015 sei der Grundsatzbeschluss im Stadtrat von Lahnstein für das Baugebiet auf dem ehemaligen Güterbahnhofgelände gefallen. Nur 645 Tage später könne man bereits diesen Tag feiern und den ersten Spatenstich setzen, so der Oberbürgermeister von Lahnstein, Peter Labonte. Nachdem die Stadt über Jahre versucht habe, das Areal nutzbar zu machen, zeigten sich OB Labonte und der Landrat des Rhein-Lahn-Kreises, Frank Puchtler, dankbar, dass Dr. Thorsten Neumann vor zwei Jahren seine Bereitschaft signalisierte, das Projekt anzugehen.

Anwesend waren auch die Vertreter der Fraktionen im Stadtrat, die an der schnellen Realisierung beteiligten Mitarbeiter der Verwaltung der Stadt Lahnstein, sowie der Impulsgeber Bernhard Sommer, Vorstand der Kern-Haus AG, Stadtplaner Dr. Detlef Naumann und der für das Quartierkonzept verantwortliche Berater Frank Kirsch. Dr. Thorsten Neumann bedankte sich bei seinem Team, beim Rat der Stadt Lahnstein und vor allem bei der Verwaltung der Stadt für die kooperative Zusammenarbeit.

Im August 2016 war das Baurecht von der Stadt Lahnstein erteilt worden. Jetzt kann mit der weiteren baulichen Umsetzung begonnen werden. Der Baubeginn für Häuser und Wohnungen ist für das Ende des 2. Quartals 2017 geplant. Die gesamte Erschließung für die vier Quartiere soll im August 2017 abgeschlossen sein. Damit wird das Rheinquartier in einer Rekordzeit realisiert. Das Rheinquartier ist schon jetzt begehrt: Zum Ende des Jahres werden bereits 30 Grundstücke verkauft sein.

 

 In Anwesenheit aller politischen Fraktionen, der Mitarbeiter der Verwaltung und des Projektteams wurde von Oberbürgermeister Peter Labonte und Landrat Frank Puchtler das Ortsschild Rheinquartier übergeben. Es kann los gehen!

In Anwesenheit aller politischen Fraktionen, der Mitarbeiter der Verwaltung und des Projektteams wurde von Oberbürgermeister Peter Labonte und Landrat Frank Puchtler das Ortsschild Rheinquartier übergeben. Es kann los gehen!

 Die Pflöcke sind eingeschlagen. Der Verlauf der Straßen und der Quartiere im Rheinquartier wird sichtbar.

Die Pflöcke sind eingeschlagen. Der Verlauf der Straßen und der Quartiere im Rheinquartier wird sichtbar.

 Nach 1,5 Jahren intensiver Vorbereitung und Konzeption: ein weiterer Meilenstein. v. r. n. l. Andreas Mangold, Dr. Thorsten Neumann, Bernhard Sommer (Kern-Haus), Dr. Detlef Naumann (SGP), Frank Kirsch (wahrZeichen)

Nach 1,5 Jahren intensiver Vorbereitung und Konzeption: ein weiterer Meilenstein. v. r. n. l. Andreas Mangold, Dr. Thorsten Neumann, Bernhard Sommer (Kern-Haus), Dr. Detlef Naumann (SGP), Frank Kirsch (wahrZeichen)